Dörsbach-Mühlenwanderweg

Charakter der Strecke

Wanderstrecke 17,5 km durch das wildromantische Dörsbach- und Jammertal. Ausgangspunkt der Wanderung ist Katzenelnbogen ca. 12 km von Nassau entfernt.

17,5 km Wanderstrecke

Markierung

Blauer Untergrund mit gelbem Mühlrad

Höhenprofil

Wegbeschreibung

Wanderstrecke 17,5 km durch das wildromantische Dörsbach- und Jammertal. Ausgangspunkt der Wanderung ist Katzenelnbogen ca. 12 km von Nassau entfernt. In Katzenelnbogen startet die Etappe am Marktplatz. Den großen Parkplatz überqueren und schräg rechts Richtung Kindergarten halten. Am Kindergarten vorbei und an der Querstraße nach links abbiegen. Es geht den Berg hinauf, wo es die nächste Möglichkeit nach rechts weitergeht. An der folgenden Linkskurve geradeaus dem Schotterweg folgen, der aus dem Ort hinaus in ein kleines Tal führt. An der Gabelung geht es nach rechts weiter bis zur Teerstraße. Dort nach links abbiegen und bergauf gehen bis zum Waldrand, wo der Wanderweg nach rechts abbiegt. Nach ca. 1,5 km erneut nach rechts abbiegen und - wieder ein Stück am Waldrand entlang - den Hang hinab gehen bis zur Waldecke, wo es nach links weitergeht. Auf diesem Weg bleiben bis zur Brückenmühle, von wo es nach links ins Jammertal hineingeht. Das Teersträßchen überquert den Dörsbach, führt am Klärwerk und der Kesselmühle vorbei weiter bis zur Haarmühle. Hier geht es nach rechts steil den Hang hinauf und gleich darauf wieder bergab ins Tal. Kurz hinter der Dillenberger Mühle biegt links ein Pfad ab, der in vielen Windungen traumhaft schön am Bach entlang führt. Diesem Pfad folgen bis zum Teerweg. Dort nach rechts abbiegen und gleich darauf nach links, wo es erneut auf dem Mühlenpfad weitergeht. Dem Pfad folgen, bis er sich im Tannenwald gabelt. Hier nach links abbiegen und weiter bis zur L323. Der Straße nach links bis zur Obermühle folgen. Nach der Mühle rechts abbiegen und weiter bis zur Mittelmühle. Beide Mühlen sind bewirtschaftet. Nach der Mittelmühle den Bach überqueren und bis zum Ende der Wiese gehen, wo es wieder über einen schmalen Pfad weitergeht. Der Weg führt an der Untermühle vorbei bis zur Neubäckersmühle, wo der Mühlenpfad kurz das Jammertal verlässt. Die Mühle rechts liegen lassen und auf dem Schotterweg dem Seitental folgen. Nach ca. 200 m biegt ein schmaler Pfad rechts zum Bach ab. Diesem Pfad folgen und wieder zurück ins Jammertal, wo es weiter am Bach entlang geht bis zum Pegelhäuschen. Kurz danach gabelt sich der Weg. Hier nach rechts abbiegen. An der nächsten Gabelung links halten und weiter bis zur Teerstraße. Wer einen Abstecher zum Kloster Arnstein machen will, folgt dem Weg links steil bergauf. Wer auf direktem Weg ins Lahntal und nach Obernhof gehen möchte, biegt nach rechts ab.