Gelbachhöhen-Tour

Charakter der Strecke

Der Weg führt auf einer Strecke von 18 km auf Waldwegen überwiegend durch Wald.

Markierung

Der gesamte Wegeverlauf ist mit Gelbach Hinweisschildern, Aufschrift „Gelbachtal-Höhentour“, gekennzeichnet.

Höhenprofil

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz in der Ortsmitte Obernhof am Lahnufer wandern Sie über die Lahnbrücke in die Borngasse, weiter über die „Alte Poststraße“ in Richtung Goethepunkt. Folgen Sie der Markierung in Richtung „Bruchhäuser-Mühle“ über die ehemaligen Halden des Otto Wolf Stollen. Weiter geht’s vorbei an der „Otto-Gustavs-Ley“ und der Schaumburger Jagdhütte zur Bruchhäuser Mühle. Nach Querung des Gelbachbachs an der Bruchhäuser Mühle wandern Sie zunächst ca. 300 m entlang der Landstraße in Richtung Weinähr. Dann geht es auf den Wanderweg des Westerwald-Vereines Markierung „4a“, stetig bergan bis zur Vereinigung mit dem Wanderweg „4“. Nach Querung der Kreisstraße Winden-Weinähr folgen Sie weiter der Markierung über das „Kreuz“ nach Weinähr und weiter über die Miedziankit (Alter Trimm-Dich-Fahrt „Am Himmelsberg“) zurück nach Obernhof.